KlinikClowns.de - Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

KlinikClown Pfiffikuss sagt DankeAm 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen. Unsere KlinikClowns besuchen regelmäßig auch behinderte und schwerstbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Wohn- und Pflegeeinrichtungen und Fördergruppen. Jahrzehntelange Erfahrung und stetige Weiterbildung in Seminaren und Supervisionen befähigt die professionellen Clowns dazu, hier den richtigen Weg der Kontaktaufnahme zu finden.

Die KlinikClowns geben den behinderten Menschen die Möglichkeit zu entspannen; positive Stimmungen und neue Energien gewinnen Raum und oft auch ein aktivierendes Gefühl der Freiheit. Denn die KlinikClowns fordern nichts, sondern akzeptieren den Menschen mit seinen Einschränkungen. Man muss einem KlinikClown nichts beweisen, nichts liefern, nichts zeigen. Der KlinikClown schenkt freigiebig und befreiend Zuwendung, Wärme und Heiterkeit.

"Ich bin total begeistert und berührt, wie jeder einzelne der Menschen mit Behinderung auf die Clowns reagiert - selbst diejenigen, bei denen wir dachten, da würden wir keine Reaktion sehen."
Maria Wiehle, ehemalige Leiterin des Heilpädagogischen Zentrums der Caritas Lichtenfels